Leiter der Albanienhilfe zu Gast in Attendorn

 

Offener Vortragsabend

 

am Montag, 29.09. um 19.00 Uhr bei CrossLight

Albanien ist ein Land im Süd-Osten von Europa, das bitterlich auf Aufbauhilfe von Außen angewiesen ist. Deswegen engagieren sich die Freikirche CrossLight durch persönliche Hilfsaktionen vor Ort in diesem Land.

Dies geschieht auch durch Unterstützung des Christlichen Hilfsvereins Wismar e.V. (CHW), mit dem man freundschaftlich verbunden ist und der  als Initiative der Evangelisch-methodistischen Kirchengemeinde in Wismar entstand.

Der Gründer und Vorsitzende der Albanienhilfe ist Pastor Frieder Weinhold, Träger des Bundesverdienstkreuzes als Anerkennung seines jahrelangen, unermüdlichen Engagements und Mitglied im Hauptvorstand der evangelischen Allianz.

Er wird am kommenden Sonntag, 28.09.2014 zu Gast im Gottesdienst um 10.30h bei CrossLight sein.


Am Montag, 29.09.2014 gibt es dann einen abwechslungsreichen Informationsabend um 19.00h über Albanien und seine Entwicklung, sowie über den aktuellen Schwerpunkt der Hilfsaktionen. Dabei hat Pastor Weinhold, der wiederholt schon Attendorn besuchte, viel spannendes Ton- und Bildmaterial dabei.

Derzeit engagiert sich der Christliche Hilfsverein Wismar in Albanien unter anderem in der Betreuung von Senioren und Behinderten sowie für die Förderung kommunalpolitischer Arbeit.

In einem Internat werden in Bishnica Kinder aus weit entfernten Dörfern untergebracht, die sonst keinen Zugang zu Schulbildung hätten.

In Pogradec unterhält der Verein ein Büro, von dem aus Projekte in den abgelegenen Dörfern der Mokra-Region unterstützt werden.

 

Der Gottesdienst und der Informationsabend sind überkonfessionell und der Eintritt frei.

 

Die Veranstaltungen findet im Gemeindezentrum, Schmiedestrasse 6 (über dem NETTO) statt.

 

Die Öffentlichkeit ist herzlich zu diesem besonderen Event eingeladen.